Risiken beim Zähne Bleichen

Wenn man beim Zähne Bleichen ein paar Dinge beachtet ist das Risiko sehr gering, dass etwas passieren kann. Es wäre aber falsch, wenn man behaupten würde, dass ein Bleaching für alle Personen uneingeschränkt zu empfehlen ist. Bevor man seine Zähne bleicht (egal ob beim Zahnarzt oder zu Hause), muss abgeklärt werden, ob die Zähne kariesfrei sind. Wenn nicht, muss das zuerst behandelt werden. Eine weitere Voraussetzung für das Bleaching ist ein gesundes Zahnfleisch. Nach einem Bleaching kann es zu erhöhter Empfindlichkeit der Zähne kommen, vor allem bei heissen und kalten Getränken. Dies ist aber nur eine vorübergehende Reaktion und legt sich nach ein paar Tagen.

Zudem sollten schwangere Frauen unbedingt auf ein Bleaching verzichten. Es kann vorkommen, dass während der Behandlung geringe Mengen an Bleichmittel verschluckt und dadurch Magenreizungen verursacht werden.